Thursday, August 28, 2008

Practice this morning

My intention was to have a practice as passive as possible. The gravity and the breathing should help me. The primary series is ideal for this. In all the forward bending the gravity can help.
My mind was rather distracted today, nevertheless I got back to the breath all the time.

Next to me was a fighter, a friendly man, but a fighter. It is not necessary to point at others, but sometimes it is easier to understand. I know what it means to fight.
That is the shift that I want to make now: from fighting to playing, from being active to let it happen. Is this still yoga then, I ask myself?

Picture: Me in front of the old shala.

6 comments:

bettinaanner said...

hallo liebe ursula,
habe deinen blog entdeckt und bin begeistert....!!!!
wir vermissen dich hier in münchen, und freun uns wenn du wieder da bist
alles liebe bettina

Ursula said...

Liebe Bettina,

genau dieses Bild von der alten shala wollte ich dir heute schicken und nun hast du es selbst entdeckt.

Schön das du kommentiert hast. Ich dachte immmer, du hast den blog schon lange entdeckt.

Ich freu mich auch schon wieder auf euch alle. Ich finde wir sind eine ganz tolle Ashtangi-truppe und du bist wirklich eine klasse Lehrerin.

Alles Liebe

Ursula

Buh, es gäbe viel zu erzählen.

bettinaanner said...

liebe ursula ,
ja das ist ein schönes bild...warst du auch drinn?
du hast natürlich recht ich hab schon vor längerer zeit deinen blog entdeckt ;-) aber noch nie ein comment gegeben...
tja kleine halbwahrheiten als einleitung zu nem mail...tss tsss sorry,

du, weisst du ob sharath im januar unterrichtet oder guruji?
lino hat mir erzählt das sharath evtl 2 jahre pause macht?
das wär natürlich schade , aber ist auch verständlich.
hoffe es geht dir supergut alles liebe bettina

Ursula said...

Liebe Bettina,

in der alten shala war ich nicht. Ich konnte nur reinsehen und die Treppen von außen bewundern.

Ich habe gehört dass Sharath ab März nächsten Jahres eine Pause von 2 Jahren einlegt. Das ist wohl schon so wie sicher. Aber du weißt ja wie das ist.

Guruji ist kaum zu sehen. Einmal habe ich ihn auf einer Konferenz gesehen, gesagt hat er aber nichts. Ich glaube er tut sich mittlerweile auch mit dem Laufen schwer.

Tja, ich habe statcounter auf meinem blog geschaltet und so sehe ich immer woher meine Leser kommen. Tja......

Am Sonntag ist wieder moon day. :)

Tina (Tina's breakfast cafe) lässt dich grüßen. Du erinnerst dich bestimmt auch an sie.

Viele Grüße aus Gokulam.

Ursula

bettinaanner said...

liebe ursula,
wow das ist ja verlockend bei uns ist heute moonday und ich denk schon schaaaade weils doch samstag ist, hihi, aber ich werd morgen brav auf meiner matte sein, falls ich keinen revolutionsanfall kriege...;-))
wir haben hier gerade wunderschönes wetter aber die stimmung und das licht werden schon herbstlich.

danke für die info...
und noch ne wunderschöne zeit
alles liebe bettina

Ursula said...

Liebe Bettina,

ich hatte heute led class, obwohl Samstag ist, da ich bei Saraswati übe. Es geht alles.

Stimmt, das wird mir erst jetzt klar, wenn ich zurückkomme ist Herbst.

Hier ist es richtig Sommer heute. Richtig schön heiß.

Schönes üben. Du kannst es ja meinem urdhva dhanurasana widmen. :) Klappt immer noch nicht. Aber es wird besser. Hahaha.

Liebe Grüße

Ursula